AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 – Geltungsbereich
Ackermann Kunstverlag – Merkur Marketing Services GmbH, Meglingerstraße 60, 81477 München, führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung hier bereitgehaltenen Bedingungen, die Sie auf Ihren Computer laden oder ausdrucken können.

2 – Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir das durch Ihre Bestellung abgegebene Vertragsangebot durch unsere Auftragsbestätigung annehmen, welche die wesentlichen Inhalte Ihrer Bestellung rekapituliert.

Der Vertrag kommt jedoch erst mit Zusendung der Ware zustande, wenn Sie im Rahmen Ihrer Bestellung keine oder eine ungültige E-Mail-Adresse angegeben haben, an die wir die Auftragsbestätigung hätten senden können.

Preisänderungen behalten wir uns vor.

Für den Fall, dass die Ware für einen erheblichen Zeitraum nicht verfügbar ist oder Datenbankfehler vorliegen, können wir die Bestellung nicht ausführen und behalten uns eine spätere Lieferung oder den Rücktritt vor. Hierüber werden Sie selbstverständlich unverzüglich informiert.

3 – Ihr Recht auf Widerruf

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, e-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird- auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, nicht jedoch vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Merkur Logistics GmbH
Römerstraße 49
D-33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistungen oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

—— Ende der Widerrufsbelehrung ————————————–

4 – Lieferung, Zölle und Versandkosten
Ab einem Bestellwert iHv 20,- EUR liefern wir kostenlos an alle Postanschriften in Deutschland. Bei einem niedrigeren Bestellwert berechnen wir eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale iHv 3,95 EUR für Sendungen innerhalb Deutschlands.

Bei Lieferungen ins Ausland fallen Versandkosten an, über deren Höhe wir Ihnen gerne individuell Auskunft geben. Wir bemühen uns, Sie auf dem günstigsten Versandweg zu beliefern, wenn Sie uns nicht mit der Bestellung einen anderen Lieferweg vorgeben. Gegebenenfalls anfallende Steuern und Zölle gehen zu Ihren Lasten. Leistungsort ist das Lager unserer Verlagsauslieferung. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 – 4 Werktagen. Wurde kein verbindlicher Liefertermin unsererseits zugesagt, bleibt diese Angabe unverbindlich. In besonderen Fällen kann sich die Lieferung angemessen verzögern. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung oder Teile hiervon an den Besteller ausgehändigt wurden.

Sendungen in Deutschland und ins europäische Ausland erfolgen in der Regel durch einen Kurierdienst unserer Wahl. Stellen Sie bitte sicher, dass die Sendung tagsüber (Montag bis Freitag) angenommen werden kann. Wenn nicht, dann benennen Sie uns einen Nachbarn Ihres Vertrauens zur Übergabe der Sendung.

Bitte prüfen Sie den Zustand der Ware im Beisein des Lieferdienstes. Mögliche Beschädigungen sind sofort dem Lieferdienst zu benennen, da spätere Reklamationen ausgeschlossen sind.

5 – Rechnungsstellung, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung netto und ohne Abzug von Skonto fällig. Sie können für Lieferungen innerhalb Deutschlands mittels Kreditkarte, durch Überweisung auf Rechnung oder im Lastschriftverfahren zahlen. Zahlungen aus dem Ausland sind nur mit Kreditkarte möglich.

Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift sind wir berechtigt, Ihnen die hierdurch anfallenden Bankgebühren, mindestens jedoch  10,- EUR, in Rechnung zu stellen. Zudem ermächtigen Sie Ihre Bank hiermit unwiderruflich, uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

Kommen Sie in Zahlungsverzug, sind wir zur Erhebung von Zinsen in Höhe von 4% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt.

Die Aufrechnung, Wandelung oder Minderung ist nur zulässig, wenn Ihre Forderung schriftlich von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Vertrags- und Rechnungswährung ist der Euro.

6 – Haftung und Gewährleistung
Treten von uns zu vertretende Mängel an gelieferten Waren auf, so werden wir in angemessener Zeit für die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung sorgen. Sie können jedoch wahlweise den Kauf rückgängig oder die Herabsetzung des Kaufpreises geltend machen, wenn eine unzumutbare Verzögerung oder Unmöglichkeit der Nachbesserung oder Ersatzleistung auftritt.

Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus besteht eine Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.

Für den Fall einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungsspflicht beschränkt sich die Haftung höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der den Kaufpreis im Regelfall nicht überschreitet und auf Schäden an der bestellten Ware begrenzt ist.

7 – Datenschutz
Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns im Rahmen des Bestellvorgangs überlassenen personenbezogenen Daten für vertragliche Zwecke und auf Grundlage der Datenschutzbestimmungen ausdrücklich zu.

8 – Sonstiges
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, München. Ist der Käufer Kaufmann, kann ihn Ackermanns Kunstverlag – Merkur Marketing Services GmbH nach Wahl auch an seinem Sitz verklagen.

Vertragsänderungen und die Änderung vorliegender AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformerfordernis selbst. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser AGB.

Stand: 01.09.2008

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.